360°-Feedback

Systematische Beurteilung von Professionals und Führungskräften

Ein 360°-Feedback ist eine systematische Beurteilung von Führungskräften (oder Professionals) aus unterschiedlichen Perspektiven. Diese "Rundum-Einschätzung" kann sich beziehen auf

  • tätigkeitsbezogene Kompetenzen und Fähigkeiten,
  • Aspekte der Persönlichkeit,
  • aber auch auf Verhaltensstile.

360Grad_ButtonsAls Feedbackgeber kommen Personengruppen in Frage, die mit der Führungskraft in ständigem Kontakt stehen und sie daher zuverlässig beurteilen können. Neben den Vorgesetzten können dies sein

  • Kollegen
  • Mitarbeiter
  • Kooperationspartner
  • oder auch Kunden.

Ziel der 360°-Beurteilung ist ein multiperspektivisches Feedback

Die Führungskraft erhält auf diese Weise ein "multiperspektivisches" Feedback, welches sie mit ihrem Selbstbild vergleichen kann. In der Auswertung wird das Selbstbild der Führungskraft mit den Rückmeldungen der Feedbackgeber verglichen und in einem Rückmeldegespräch reflektiert. Die Führungskraft erhält auf diese Weise Informationen; die sie auf anderem Wege kaum erlangen kann: Sie erfährt, wie andere sie wahrnehmen und wie ihr Verhalten auf andere wirkt. Die multiple Perspektive schärft ihr Bewusstsein für die eigenen Stärken und Lernfelder, "blinde Flecken" in der Selbstwahrnehmung werden aufgedeckt, Diskrepanzen zwischen Selbst- und Fremdbild können reflektiert und geeignete Entwicklungsmaßnahmen in Angriff genommen werden.

Ziele eines 360°-Feedbacks können sein:

  • die individuelle Weiterentwicklung von Führungskräften eines Unternehmens,
  • die Analyse der Unternehmenskultur bzw. die Evaluation von Führungsleitlinien,
  • die Begleitung von Change-Management-Prozessen,
  • oder auch die Unterstützung des Personalbereichs bei der Bildungsbedarfsplanung.

Ein 360°-Feedback ist eng mit dem Unternehmen verknüpft: Es nimmt Bezug auf die Unternehmenswerte und die unternehmensinternen Kernkompetenzen, und es kommt von Personen, welche die Führungskraft aus dem Arbeitsalltag kennen.

Dreifacher Nutzen des 360°-Feedbacks: für den Feedback-Empfänger, für den Feedback-Geber und für das Unternehmen

 

360Grad_3fachNutz
 

 


360Grad_Tablet

 

 

 

 

 

 

 

Die ITB Consulting nutzt modernes Online-System zur 360°-Beurteilung

Die ITB Consulting stellt in diesem System ihre langjährige Erfahrung in der Konzipierung, der Implementierung und der Begleitung von 360°-Feedbacks zur Verfügung. Das moderne 360°-Feedback-System bietet die Möglichkeit, die Feedbackprozesse online zu administrieren, von der Nominierung der Feedbackgeber über die Befragung bis hin zur Berichtslegung. Zur Teilnahme werden lediglich ein Internetzugang und ein moderner Browser benötigt.

Die onlinebasierte Bearbeitung garantiert

  • effiziente Prozesse,
  • eine hohe Standardisierung der Befragung sowie
  • eine gute Vergleichbarkeit der Ergebnisse.

Das ITB-System wurde bereits in 36 Ländern eingesetzt. Allein 5.000 Teilnehmer haben in den letzten 12 Monaten über dieses ein Feedback erhalten. Es enthält als Standard einen Fragebogen, der sieben grundlegende Managementkompetenzen - wie Ergebnisorientierung oder Entrepreneurship - strukturiert abbildet und valide erfasst.

ITB Consulting entwickelt mit und für Unternehmen aber auch spezielle Messinstrumente, die deren eigenen Kompetenzanforderungen passgenau abbilden. Auch "das Äußere" (bspw. Logo, Gestaltung, URL) wird gerne individuell angepasst.


360Grad_Pfeil

 

Erfahrene ITB-Berater begleiten die Unternehmen bei diesem sensiblen Prozess.

  • Sie unterstützen bei der Klärung der strategischen Ziele des Verfahrens
  • und bei seiner Anpassung an die Unternehmens- und Führungsphilosophie.
  • Sie führen persönliche Rückmeldegespräche mit den Führungskräften und helfen ihnen, aus den Ergebnissen die richtigen Schlüsse zu ziehen.
  • ITB bietet passgenaue Coachings und Trainingsprogramme als Follow-up des 360°- Feedbacks und führen diese professionell durch.

 

Mehr zum Thema Training, Coaching (Bitte jeweils Links anklicken).


Kontakt:
Lioba Peters, Telefon +49 228 82090-0, E-Mail: lioba.peters@itb-consulting.de
Dr. Alexander Zimmerhofer, Telefon +49 228 82090-0, E-Mail: alexander.zimmerhofer@itb-consulting.de

 

360-Grad-Feedback

 

Bei diesem "Rundum"-Feedback erhält die zu beurteilende Führungskraft die Rückmeldung durch jene Personen, mit denen sie täglich umgeht. Die Zusammenschau der unterschiedlichen Wahrnehmungen von Mitarbeitern, Kollegen, Vorgesetzten oder auch Kunden liefert ein umfassendes Fremdbild: Die Führungskraft erfährt, wie ihr Verhalten auf andere wirkt. "Blinde Flecken" in der Selbstwahrnehmung werden aufgedeckt, und bis dahin verborgene Lernfelder können in Angriff genommen werden.

Eine 360-Grad-Analyse kann somit für die eingeschätzte Führungskraft, für ihre Mitarbeiter und Kollegen sowie für das Unternehmen große Vorteile bringen, vorausgesetzt sie wird so gestaltet und implementiert, dass sie zur Unternehmens- und Führungskultur passt. ITB Consulting unterstützt Unternehmen bei diesem sensiblen Prozess, wobei sie nicht nur bei der Konzeptualisierung, Implementierung und Auswertung des Fragebogens hilft, sondern HR auch von einem Großteil der administrativen Aufgaben entlastet. Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner, der CONET Solutions GmbH, einem IT-System- und Beratungshaus, hat ITB die Software-Lösung IONA (ITB-Online-Assessment) entwickelt, mit der das 350-Grad-Feedback durchgeführt werden kann. Die Beantwortung des Fragebogens erfolgt komfortabel online. Zur Teilnahme werden lediglich ein Internetzugang und ein Standard-Webbrowser benötigt. ITB wertet aus und führt persönliche Rückmeldegespräche mit den eingeschätzten Führungskräften.

Nach oben

 
© 2017 Impressum