Simone Schiffner-Backhaus

Simone Schiffner-Backhaus

Frauenmangel in einigen Disziplinen

Hinweise auf besondere Vorurteile

Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass spezielle Vorurteile der Grund dafür sind, warum Frauen in bestimmten akademischen Disziplinen selten sind. Vorurteile, die ebenfalls bei farbigen Menschen eine Rolle spielen. Die Autoren einer Studie formulieren die Hypothese, dass “the crucial variable is something they call field-specific ability (…) or, rather, a belief in this quality  by those already entrenched in a discipline.”

Je mehr Professoren überzeugt sind, ein bestimmtes Talent sei notwendig, jenseits von Intelligenz und harter Arbeit, desto niedriger ist der Prozentsatz von Doktorandinnen in dieser Disziplin. Quelle: The Economist, January 17th, 2015, Page 67/68.

 

Neueste Beiträge

Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eightundninety − sevenundninety =