Katharina Holländer

Katharina Holländer

Mehr Selbstverantwortung in der Personalentwicklung

Entwicklungswege und die Vorstellung von einer geglückten Karriere sind sehr individuell und verändern sich stetig. Die Personalentwicklung der Zukunft muss daher noch stärker auf das Individuum zugeschnitten sein.

Wie geht das? Indem der Einzelne stärker und selbstverantwortlich an seinem eigenen Entwicklungsprozess mitwirkt. In einem Beitrag für die Zeitschrift „Personalwirtschaft“ ist Anke Terörde-Wilde dem Thema Selbstverantwortung in der Personalentwicklung auf den Grund gegangen und hat konkrete Maßnahmen vorgeschlagen, wie HR-Abteilungen die Selbstverantwortung ihrer Mitarbeiter stärken können.

Neue Wege in der Personalentwicklung: Ein Plädoyer für mehr Selbstverantwortung

Der Artikel von 2015 ist in Zeiten von VUCA und New Work weiterhin aktuell – Link zum Artikel

Neueste Beiträge

Zahnräder greifen ineinander

Die systemische HR-Beratung

Die systemische Perspektive wird immer mehr herangezogen, wenn es darum geht, HR-Prozesse zu begleiten, zu unterstützen und zu optimieren. Auch wir bei ITB fußen viele unserer Prozesse und Produkte auf dem systemischen Denken. Jedoch nicht nur einzelne Produkte, sondern der gesamte HR-Beratungs-Prozess kann von der systemischen Perspektive bereichert werden. Wie das geht, wird im Folgenden beschrieben.

Read More »
Laptop Arzt

Der Medizinertest: Hürde oder Chance?

Was ist der Medizinertest genau? Der Test für Medizinische Studiengänge (TMS) ist ein spezifischer Studierfähigkeitstest und prüft das Verständnis für naturwissenschaftliche und medizinische Problemstellungen. Mit Hilfe des Tests, der aus

Read More »
Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.