HR lich

Assessment Center

Infos zu virtueller Durchführung von Assessment- und Development-Centern
Assessment Center

Kostenloses ITB-Webinar: Profitieren Sie von unseren Ideen zur virtuellen Durchführung von Assessment- und Development-Centern

Sie wollen die Assessment- oder Development-Center Ihres Unternehmens virtuell durchführen – aber wissen noch nicht genau wie? Sie wollen sich mit anderen HR-Experten über die Gestaltungs- und Umsetzungsmöglichkeiten virtueller Diagnostik-Verfahren austauschen? Einladung Kommen Sie am Donnerstag den 18.06.2020 von 9:00 bis 10:00 Uhr oder den 02.07.2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr zu unserem gratis Webinar. In diesem Webinar berichten wir von unseren Erfahrungen rund um virtuelle Assessment- und Development-Center. Mit Ihnen und anderen HR-Verantwortlichen wollen wir die Ideen und Lösungen

Zum Beitrag >
Assessment Center

Assessment digital: Valide Beobachtung und menschliche Nähe trotz räumlicher Distanz

Ein rein digitales Assessment: das reicht uns nicht aus! Wir möchten unsere zukünftigen Kolleg*innen persönlich kennen lernen! HR-Verantwortlicher, Großkonzern Seit dem Ausbruch des Corona-Virus hat sich die Arbeitswelt dramatisch verändert. #SocialDistancing ist ein Schlüsselbegriff auf der Suche nach einer Lösung zur Bewältigung der aktuellen Epidemie. Von einem Tag auf den anderen wurde jede Form von Meetings oder persönlichem Austausch digitalisiert und die Einwahldaten verschiedenster Anbieter für Telefon- und Videokonferenzen füllen die Kalender von Führungskräften und Mitarbeiter*innen. Aber lassen sich alle

Zum Beitrag >
Assessment Center

Candidate Experience im Management Assessment

Was sind die aktuellen Trends im Assessment Center? Qualifizierte Mitarbeiter mit den richtigen Fähigkeiten und Kompetenzen zu finden ist nicht immer leicht. Umso wichtiger ist ein treffsicheres eignungsdiagnostisches Verfahren, wie etwa ein Assessment Center – für höhere Führungsebenen auch als Management Assessment bezeichnet. Die Anforderungen an Assessment Center haben sich jedoch verändert. Viele Unternehmen haben zu wenige Bewerber, unter denen sie überhaupt auswählen können. Es braucht also Verfahren, die aussagekräftig sind und zugleich von Bewerbern positiv erlebt werden. Es braucht

Zum Beitrag >
Körpersprache Feedback
Assessment Center

Internationale Assessment Center

Internationale Zusammenarbeit ist heute Selbstverständlich und somit Teil unserer globalisierten Wirtschaft. Welche Kompetenzen braucht die globale Arbeitswelt? Und wie lässt sich mit internationalen Assessment Centern prüfen, ob Bewerber fit für einen Auslandsjob sind? Für die Xing Plattform Bewerbung.com hat Anke Terörde-Wilde, Gesellschafterin der ITB Consulting GmbH, herausgearbeitet, wie zielführende Diagnostik in internationalen Assessment Centern betrieben werden kann. Ebenso beschreibt sie, welche interkulturellen Kompetenzen es braucht, um in einen Auslandsjob erfolgreich zu sein. Interessiert? Lesen Sie das ganze Interview hier !

Zum Beitrag >
Körpersprache Feedback
Assessment Center

Beobachten und Beurteilen im AC

HR Training Beobachten und Beurteilen bilden die Grundlage für viele Entscheidungssituationen in der Personalarbeit. Zum Beispiel bei der Personalauswahl, Leistungsbeurteilung, entwicklungsorientierten Potenzialanalyse oder auch bei der Festlegung von Weiterbildungsmaßnahmen. Im Training lernen die Teilnehmer, den Prozess des Beobachtens und Beurteilens professionell durchzuführen. Sie setzen sich mit der Rolle des Beobachters auseinander und lernen, auf dieser Grundlage Beurteilungen fair und umfassend durchzuführen. Trainingsinhalte: Tools und Techniken zur treffsicheren und fairen Beurteilung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zielgruppen: HR-Verantwortliche Führungskräfte, die Mitarbeiter beurteilen

Zum Beitrag >
Globalisierung HR
Assessment Center

Assessment Center und Kultur

Eine grundsätzliche Frage, die sich viele international agierende Unternehmen stellen, ist die nach der Balance zwischen kulturspezifischer Ausgestaltung von Assessment-Center und dem gleichzeitigen Bedarf an konzernweiter Standardisierung. Diese Frage ist vor allem dann bedeutsam, wenn ein bewährtes Verfahren von der Unternehmenszentrale in die Auslandsniederlassungen „exportiert“ werden soll – und damit unter „fremdkulturellen Bedingungen“ stattfindet. Meine Erfahrung ist, dass auf der Ebene von abstrakten Kernkompetenzen für alle Teilnehmer die gleichen Anforderungen gelten können – unabhängig davon, in welches Land ein Verfahren

Zum Beitrag >