Qualität von Testverfahren

Der Nutzen eines Auswahltests hängt entscheidend von dessen Qualität ab. Die Verfahren der ITB Consulting, an denen weltweit bislang über 600.000 Personen teilgenommen haben, werden nach international anerkannten Qualitätsstandards (z. B. DIN 33430) entwickelt, systematisch evaluiert und kontinuierlich weiterentwickelt. Ihre hohe Qualität und Prognosekraft haben diese Verfahren bereits in zahlreichen Studien unter Beweis gestellt (vgl. Blum, Hensgen & Trost, 1985; Dlugosch, 2005; Fay, 1982; Greiff, 2006; Hänsgen & Spicher, 2001; Hell, 1999; Hell, Trapmann & Schuler, 2007; Sauerland, Stegt & Trost, 2009; Stumpf, 1980; Trost, 1997; Trost et al., 1981; Trost et al., 1998; Trost & Freitag, 1991; Trost, Klieme & Nauels, 1997).

Allen Auswahltests liegt ein bewährtes Qualitätssicherungssystem zu Grunde:

  • Die Anforderungsanalyse ist der erste Schritt zum Testkonzept. Gemeinsam mit Fachvertretern werden die Anforderungen analysiert. Anschließend werden Vorschläge für Aufgabengruppen erarbeitet, die diejenigen Kompetenzen messen, die zur Bewältigung der ermittelten Anforderungen besonders wichtig sind.
  • ITB entwickelt für die Auswahltests fortlaufend neue Aufgaben. Die Testaufgaben werden regelmäßig durch neue Aufgaben ersetzt. Die neuen Aufgaben durchlaufen ein bewährtes internes Qualitätssicherungssystem.
  • Testaufgaben werden vor einem Einsatz empirisch erprobt. Anhand der Gütekennwerte werden die am besten geeigneten Aufgaben für den "Ernsteinsatz" ausgewählt.
  • Die ITB-Tests werden kontinuierlich evaluiert. Für jedes Testelement werden Gütekriterien ermittelt, beispielsweise wie messgenau es ist, in welchem Zusammenhang es mit anderen Leistungsindikatoren steht und wie gut es zukünftige Leistungen prognostiziert. Die Verfahren werden kontinuierlich verbessert.

2014 wurde ein Wissenschaftlicher Beirat mit renommierten Forscher/innen gegründet. Dieser unterstützt ITB u. a. bei der Entwicklung und Evaluierung von Testverfahren. Der Einbezug des wissenschaftlichen Beirats soll sicherstellen, dass die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Arbeit von ITB einfließen.

DartsScheiben

Nach oben

News

Drei Studien von ITB zur Auswahl von Studierenden in 2018 veröffentlicht:

  • Stegt, S. J. & Bergholz, L. (2018). Vorhersage des Studienerfolgs in konsekutiven Masterstudiengängen mithilfe eines kognitiven Eignungstests. Hochschulmanagement, 13(4), 101-107.

ITB bietet nun auch einen Studierfähigkeitstest für Bachelorstudiengänge in den MINT-Fächern (BT-MINT) nach dem Full-Service-Modell an. Mehr dazu hier…

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 19.12.2017 zur Vergabe knapper Studienplätze stärkt die Bedeutung von Studierfähigkeitstests: In den Leitsätzen des Urteils werden eine Orientierung am Kriterium der Eignung und die Verwendung weiterer Auswahlkriterien, die strukturiert und standardisiert sein sollen, neben den Noten der Hochschulzugangsberechtigung gefordert. Die fachspezifischen Studierfähigkeitstests von ITB erfüllen diese Forderungen in besonderem Maße.

Das neue Portal itb-academic-tests.org bietet einen umfassenden Überblick über Studierfähigkeitstests der ITB Consulting zu allen Studienrichtungen.

Seit 2018 bietet die Studienstiftung des deutschen Volkes begabten Studierenden mit Fluchthintergrund einen neuen Zugangsweg an: Studierende, die sich mit sehr guten Leistungen im von ITB entwickelten TestAS für Flüchtlinge oder im INTEGRA-Programm des DAAD ausgezeichnet haben, werden zu einem Auswahlseminar eingeladen. Im Rahmen dieses Auswahlseminars bearbeiten sie eine modifizierte Version des Auswahltests. Die modifizierte Version wird ebenfalls von der ITB Consulting entwickelt.

 

 

NLWeltkugel

 

ITB lädt Sie dazu ein, neue Assessment-Module und Testverfahren online zu erproben.

Senden Sie dafür bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Tests" an testpanel@itb-consulting.de. Wir informieren Sie per E-Mail über die nächste Möglichkeit zur Teilnahme.

Ihr Kontakt

 

Dr. Stephan Stegt, Gesellschafter der ITB Consulting

 
© 2019 Impressum