Dr. Céline Rojon







Psychologin, M.Sc.
Senior Consultant

Telefon: +49 228 82090-0 (Zentrale)
Telefon: +49 228 82090-29 (Durchwahl)
Telefax: +49 228 82090-38
E-Mail: celine.rojon@itb-consulting.de

 

Tätigkeitsbereiche

  • Management-Diagnostik: Konzipierung und Durchführung von Auswahlverfahren und Potenzialanalysen (z.B. Einzel- und Gruppen-Assessment-Center, Development-Center)
  • Training: Entwicklung und Durchführung von Workshops, Seminaren und Trainings (z.B. Feedback geben und nehmen, Interviewtrainings, Assessment Center-Trainings, Trainings zur psychologischen Diagnostik in der Personalarbeit, Führungskräfteentwicklung-Trainings etc.)
  • Performance-Management: Konzipierung und Implementierung von Leistungsbeurteilungssystemen
  • Testdiagnostik: Entwicklung und Evaluierung von psychologischen Testverfahren für den Einsatz in Unternehmen und Hochschulen

Referenzprojekte

  • International tätige deutsche Großbank, Frankfurt: Durchführung  mehrtägiger Development-Center zur Standortbestimmung von Nachwuchsführungskräften und Führungskräften des mittleren Managements
  • International tätiger Hersteller von Garten- und Motorgeräten: Mitwirkung an Konzipierung und Durchführung eines Talententwicklungsprogramms
  • International tätiger Hersteller von Kunststoffprodukten: Entwicklung und Durchführung von Einzel-Development-Centers mit Führungskräften
  • International tätiger Luftfahrtkonzern, Berlin und international: Mitwirkung an Entwicklung, Durchführung, Berichtung und Qualitätskontrolle eines Development-Centers für Führungskräfte des mittleren und Topmanagements
  • Internationaler tätiger Spirituosenkonzern, Großbritannien: Evaluierung eines Programms  zur Förderung des Berufseinstiegs und Alkoholsensibilisierung für junge Menschen aus schwierigen Verhältnissen
  • Entwicklung, Durchführung und Evaluierung von Trainings (Unternehmen u.a. in den Bereichen Energie, Pharmazeutik, Versicherung) zu Themen der Personalauswahl und -entwicklung, z.B. psychologische Testverfahren, interkulturelle Kompetenzen, Interviewtechniken, ethisches Führungsverhalten
  • Entwicklung und Evaluierung einer Smartphone/Tablet App für akademische Führungskräfte zur Entwicklung von Führungskompetenz
  • Konzipierung und Steuerung von wissenschaftlichen Forschungsprojekten teilweise im interkulturellen Vergleich, zu den folgenden Themen: Arbeitsleistung/Performance, Personalentwicklung (u.a. auch Coaching) , Personalauswahl (u.a. auch psychologische Testverfahren), Übergang von Lebensabschnitten, akademische Führung, Forschungsmethoden

Berufs- und Projekterfahrung

  • Human Resources Consultant bei ITB Consulting seit 2018
  • Assistant Professor in Human Resource Management an der University of Edinburgh (Großbritannien) (2012-2018)
  • Selbstständige Human Resources Beraterin (2010-2017)
  • Psychologin im Forschungs- und Entwicklungsbereich eines Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf psychologischer Testung (2007-2012)
  • Praktika im In- und Ausland (Frankreich, Spanien, Großbritannien) in den Bereichen Personal/Human Resources, psychologische Testung und Marktforschung

Ausbildung

  • Promotion zum Ph.D. (Dr. phil.) an der University of Surrey (Großbritannien), Thema: „Ein kriteriums-zentrierter Ansatz zur Beurteilung von individueller Arbeitsleistung“
  • M.Sc.-Studium in Occupational & Organisational Psychology (Arbeits,-Betriebs- und Organisationspsychologie) an der University of Surrey (Großbritannien); Thema der Masterarbeit: „Kultur, Persönlichkeit und Kompetenz: Beurteilung individueller Verhaltensweisen. Eine interkulturelle Validierungsstudie des Cultural Orientations Framework-Fragebogens“
  • B.A.-Studium der Psychologie an der Universität Erfurt, mit Schwerpunkt auf Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie; Thema der Bachelorarbeit: „Erstellung eines Potenzialanalyse-Verfahrens zur Mitarbeiterentwicklung im Unternehmen“ (in Kooperation mit den Stadtwerken Erfurt)

Veröffentlichungen

  • Grajfoner, D., Rojon, C., & Eshraghian, F. (im Erscheinen). Leadership in academia: Current conceptualisations and developmental approaches. Studies in Higher Education.
  • Rojon, C., McDowall, A., & Saunders, M. N. K. (im Erscheinen).  Eliciting shared understanding whilst retaining depth of individual data: Generating frameworks using aggregative analysis of repertory grids. Field Methods.
  • Rojon, C. (2018). On the path to enlightenment? Reviewing the literature systematically – or not. Invited book chapter for K. Townsend & M. N. K. Saunders (Eds.), How to keep your research project on track: Insights from when things go wrong. Cheltenham, GB: Edward Elgar.
  • Hernandez, J., Moya, E., Dueñas, G., Rojon, C., & Mocca, E. (2017, Juni/Juli). Transitions across life: Towards a multilevel model of the transitions between education and the workplace based on the case of four countries. Präsentation im Rahmen der 29. Konferenz der Society for the Advancement of Socio-Economics, Lyon, Frankreich.
  • Rojon, C. (2016). Pioneers of occupational psychology in the UK: An interview series. British Psychological Society Media Centre. Abrufbar auf YouTube: http://tinyurl.com/zdkukpn
  • Rojon, C. & Soltys, M. (2016, Juli). Leading ethically in banking: A framework for developing ethical leaders and ethical leadership. Präsentation im Rahmen des 31. International Congress of Psychology, Yokohama, Japan.
  • McDowall, A., & Rojon, C. (2016, Januar). The enigma of testing. The Psychologist, 28(1), 44-45.
  • Rojon, C., McDowall, A. & Saunders, M. N. K. (2015). The relationships between traditional selection assessments and workplace performance criteria specificity: A comparative meta-analysis. Human Performance, 28(1), 1-25.
  • Rojon, C. (2015). Case 12: Predicting work performance (Fallstudie). In M. N. K. Saunders, P. Lewis, & A. Thornhill (Eds.), Research methods for business students (7th ed., pp. 559-561). Harlow, GB: Financial Times Prentice Hall.
  • Rojon, C. & Bode, N. (2014, Dezember). What matters most? Attractive coach characteristics. Präsentation im Rahmen des 4. International Congress of Coaching Psychology, London, GB.
  • Calvard, T. & Rojon, C. (2014, Januar). Interdisciplinarity: What’s in it for Occupational Psychology? Präsentation im Rahmen der Division of Occupational Psychology Conference, Brighton, GB.
  • McDowall, A. & Rojon, C. (2013, Dezember). The impact of group coaching on creativity and innovation. Präsentation im Rahmen der 4. European Conference of Coaching Psychology, Edinburgh, GB.
  • Rojon, C., Saunders, M. N. K., & McDowall, A. (2012, September). The development and evaluation of a new generic model of individual workplace performance. Präsentation im Rahmen der British Academy of Management Conference, Cardiff, GB.
  • Rojon, C. & McDowall, A. (2010). Cultural Orientations Framework (COF) assessment questionnaire in cross-cultural coaching: A cross-validation with Wave Focus Styles. International Journal of Evidence Based Coaching and Mentoring, 8(2), 1-26.

Nach oben

 
© 2019 Impressum