Dr. Martin Schürmann




 


Diplom-Psychologe
Senior Consultant

Telefon: +49 228 82090-0 (Zentrale)
Telefon: +49 228 82090-36 (Durchwahl)
Telefax: +49 228 82090-38
E-Mail: martin.schuermann@itb-consulting.de 

Tätigkeitsbereiche

  • Management-Diagnostik: Konzipierung und Durchführung von Auswahlverfahren und Potenzialanalysen (z. B. Management Audits, Assessment-Center)
  • Management-Development: Ausgestaltung und Durchführung von diagnostischen Verfahren zur positionsspezifischen Potenzialermittlung zur Förderung von Leistungsträgern im Unternehmen
  • Kompetenz-Management: Konzipierung und Implementierung von unternehmensweit gültigen Kompetenzmodellen als integrativer Bestandteil der Unternehmensstrategie
  • Performance-Management: Konzipierung und Implementierung von Leistungsbeurteilungssystemen für unterschiedliche Zielgruppen
  • Training: Konzipierung und Durchführung von Workshops, Seminaren und Trainings (Diagnostik, Führung, Handhabung von Kompetenzmodellen etc.)
  • Coaching: Begleitung von Nachwuchskräften und Führungskräften des mittleren Managements bei der Klärung persönlicher Zielstellungen und der Bewältigung neuer beruflicher Herausforderungen (z. B. bei Veränderungs- oder Restrukturierungsprozessen)
  • Projektmanagement: Konzipierung diagnostischer Verfahren zur Auswahl von Projektleitern & -mitarbeitern

Referenzprojekte (Auswahl)

  • Unternehmen des Öffentlichen Nahverkehrs, Berlin: Planung, Durchführung und Auswertung von Entwicklungs-Audits für die oberen Führungsebenen zur Steigerung der Führungsqualität
  • Genossenschaftsbank, Düsseldorf: Entwicklung eines Online-gestützten Self-Assessments zur Auseinandersetzung mit der eigenen Karrieremotivation
  • International erfolgreiche Unternehmensgruppe, Duisburg: Weiterentwicklung und Durchführung eines international ausgerichteten Development Centers für Nachwuchskräfte mit intensiven Reflexions- und Feedbackelementen
  • Konzipierung eines kompetenzbasierten Learning Logs zur Unterstützung individueller Entwicklungsprozesse im Rahmen eines Selbst-Coachings
  • Logistikunternehmen, Mainz: Weiterentwicklung und Durchführung eines Potenzial-Analyseverfahrens für zukünftige Leitende Führungskräfte (LFK)
  • Energieversorgungsunternehmen, Essen: Development-Center zur Standortbestimmung für Führungskräfte, die eine Position als "Senior Manager" anstreben
  • IT-Dienstleister, Gütersloh: Ausgestaltung und Durchführung eines Development-Centers für High Potentials
  • Telekommunikationsunternehmen, Bonn: Durchführung von Audits für obere Führungskräfte zur Neupositionierung in Folge von Restrukturierungsprozessen
  • Universität, Schweiz: Beratung bei der Entwicklung und Ausgestaltung eines diagnostischen Verfahrens zur Auswahl ausländischer Studienbewerber
  • International agierender IT-Dienstleister, Düsseldorf/Bukarest: Konzipierung und Durchführung eines Workshops für Führungskräfte zur Handhabung des unternehmenseigenen Kompetenzmodells

Berufs- und Projekterfahrung

  • Human Resources Consultant bei der ITB Consulting
  • Leiter Führungskräfteentwicklung bei der Karstadt Warenhaus AG, Essen
  • Persönliches Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM)
  • Assessorentätigkeit für Unternehmensbewertungen nach dem EFQM-Modell und für Projektbewertungen nach dem Project Excellence-Modell der GPM e.V.
  • Trainee-Programm "Personalleiter" bei der Karstadt Warenhaus AG, Bielefeld
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld (Leitung von DFG-Forschungsprojekten; Lehrtätigkeit, Autor von Fachpublikationen)

Ausbildung

  • Studium der Psychologie an der Universität Bielefeld mit den Schwerpunkten Arbeits- und Organisationspsychologie, Eignungsdiagnostik, Motivationspsychologie und Entscheidungsforschung
  • Promotion zum Dr. phil. an der Universität Bielefeld
  • Assessorenausbildung für Unternehmensbewertungen nach dem EFQM-Modell und für Projektbewertungen nach dem Project Excellence-Modell der GPM e.V.
  • Coaching-Ausbildung der KONSTANZER SEMINARE (zertifiziert vom Deutschen Bundesverband für Coaching, DBVC)
  • Weiterbildung in „Human Centered Design“

Veröffentlichungen

  • Schürmann, M. (2018). Arbeit 4.0 – Selbstmanagement-Kompetenz als zentrale Anforderung an künftige Wissensarbeiter. In B. Spinath, O. Dickhäuser & C. Schöne, Psychologie der Motivation und Emotion: Grundlagen und Anwendung in ausgewählten Lern- und Arbeitskontexten. Göttingen: Hogrefe.
  • Schürmann, M. & Krämer, S. (2013). Die Spreu vom Weizen trennen. In Personalwirtschaft, Sonderheft 11/2013.
  • Krämer, S. & Schürmann, M. (2009). E-Leadership - Wie lassen sich virtuelle Projektteams erfolgreich führen? In S. Dlugosch & A. Terörde (Hrsg.), Eignungsdiagnostik im Wandel: Perspektiven - Trends - Konzepte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Nach oben

 
© 2019 Impressum