Management Assessment

Ein Management Assessment ist ein Verfahren, mit dem die Kompetenzen und Potenziale einzelner Führungskräfte und Manager eingeschätzt werden. Daraus lassen sich Aussagen über die Eignung für bestimmte Aufgaben und Positionen sowie über den weiteren Entwicklungsbedarf ableiten.

Ein Management Assessment kann zur Führungskräfteauswahl und Führungskräfteentwicklung eingesetzt werden. Es kann für einzelne Positionen spezifisch entwickelt oder aber als Standardinstrument im Rahmen des Talent Managements eingeführt werden. Werden Management Assessments im Rahmen einer übergeordneten unternehmerischen Fragestellung (z.B. „Haben wir die nötigen Managementkompetenzen für eine strategische Neuausrichtung an Bord?“) mit einer ganzen Ebene oder Gruppe von Führungskräften durchgeführt, dann werden sie häufig auch als Management Audit bezeichnet.

In der Regel ist ein Management Assessment ein Einzelverfahren und enthält verschiedene diagnostische Instrumente. Dazu gehören Interviews, Fallstudien und Präsentationen sowie Gesprächssimulationen, aber auch Testverfahren zur Erfassung kognitiver Leistungen und der Persönlichkeit.

Neben der diagnostischen Güte, die für jedes Assessment-Verfahren optimiert werden muss,  ist auch die Akzeptanz durch Führungskräfte unterschiedlicher Seniorität zu beachten. Sie wird v.a. durch drei Aspekte positiv beeinflusst:

  • Der Zusammenhang zwischen den im Assessment erfassten Kompetenzen und den Anforderungen der angestrebten Position ist für die Kandidaten leicht erkennbar.
  • Die Interview- und Gesprächspartner sind kompetent und haben die für die Einschätzung von Kompetenz und Potential nötige Ausbildung und Erfahrung.
  • Das Verfahren wird fair und transparent durchgeführt, d.h. die Leistungen werden möglichst objektiv bewertet, Zielsetzung und weitere Verwendung der Ergebnisse werden offen und ehrlich kommuniziert und es gibt ein differenziertes Feedback an den Kandidaten.
Zurück zum HR Wiki-Verzeichnis